Informationen Zeltstoffe für Dachzelte und Markisen

M
NU
MENU
VANlovers Logo
Warenkorb
shop
M
NU
MENU
Direkt zum Seiteninhalt
Stoffkunde für Markisen und Dachzelte

Baumwollstoffe vs. Poly-RipStop/PU

Wir  wissen, dass viele Dachzelte auf dem Markit in der "ursprünglichen"  Material-Variante produziert werden. Da der Hauptmarkt in den  Wüstenregionen von Südafrika oder Australien liegt, werden seit jeher  schwere Baumwollstoffe eingesetzt. Haptisch und optisch sind diese den  synthetischen Stoffen überlegen, sicherlich auch ein wenig was die  Luftdurchlässigkeit angeht... Diesen Zeltstoff hatten wir ebenfalls  wider besseren Wissens bei unserer allerersten Auslieferung vor vielen  Jahren bekommen. Nach ersten Tests, und Vergleich mit renomierten Zelthersteller im  Camping-Bereich, war für uns klar die Wahl auf synthetische Zeltstoffe  gefallen! Denn ja, in nördlichen Gefilden regnet es ab und an... ;-)
Als mehrere Kundenanfragen mit Reisezielen wie Skandinavien,  Mongolei oder Highlands eintrafen, haben wir uns vor drei Jahren  entschieden noch tiefer in die Tasche zu greifen und unseren Produzenten  angewiesen, das sehr hochwertige und dichte Polyester-Ripstop 500D  mit PU-Beschichtung, doppelt versiegelten Nähten mit speziell  wasserschließendem Faden zu verwenden. Das Feedback unserer Dachzelt-  und Fächermarkisen-Kunden lautet:" wir sind für mehrere Wochen "trocken" gereist".

Achten Sie daher bei der Wahl des Außenstoffes auf Ihren Einsatzzweck, denn Sie  laufen ja schließlich nicht mit einer Jeansjacke, sondern sicherlich  mit entsprechenden Regenjacken durch Skandinavien. Sollten Sie  allerdings das Outback in Australien oder die Kalahari bereisen, so  empfehlen wir aus mehrfach eigener Erfahrung atmungsaktive Baumwollstoffe  ;-)


Stoffwahl der führenden Zelthersteller:
Zelthersteller Vergleichsliste Stoffe Polyester Ripstop Zelt Dachzelt

Zurück zum Seiteninhalt